Teamsport auf der Alster, Drachenboot Festival Hamburg 2005

Rückblick


Am 13. bis 14. August 2005 hieß es auf der Hamburger Binnenalster bereits zum zweiten Mal in Folge 'Enter the Dragon'. Der Rhythmus der Trommeln zog trotz des nicht ganz optimalen Wetters Zehntausende Zuschauer in seinen Bann.
1700 Sportler aus aller Welt gaben ihr Bestes und konnten sich an den zwei Renntagen nicht nur auf 200 Metern, sondern erstmals auch auf einer Langstrecke beweisen. An Land standen Buden bereit, um alle zu versorgen und unser "Rasender Moderator" machte seinem Spitznamen wieder alle Ehre.

Auf dem 2. Hamburger Drachenboot Schülercup vor Beginn der Regatta für die "Großen" tobten sich am Freitag Nachmittag über 20 Schulteams gehörig aus. Sie fuhren die 200-Meter-Strecke schon mal warm und bewiesen, daß es beim Paddeln nicht auf die Größe ankommt.

Entlang des Neuen Jungfernstiegs wurden die Rennen auf der fast schon traditionellen 200-Meter-Strecke meist am Start gewonnen oder verloren. Kurz und knackig lautet bei dieser Distanz die Devise. Und trotzdem können immer wieder atemberaubende Endspurts beobachtet werden, wenn einem Team auch auf der kurzen Strecke überraschend der Atem ausgeht.

Ganz anders die neue 1500-Meter-Strecke, die als Verfolgungsrennen im 10-Sekunden-Takt gestartet wurde und mit einer Wende beim Abstecher auf die Außenalster gefahren werden mußte. Spannende Überholmanöver und verbissene Gesichter im Zieleinlauf zeichneten diese Rennen aus, 1500 Meter sind auch für trainierte Teams eine Herausforderung.
Umso größer war die Freude bei den Veranstaltern, als sich für diese Strecke auch Firmen-Teams meldeten, die ohne Erfahrung und mit umso größerem Ehrgeiz an die Distanz herangingen - und den größtmöglichen Spaß hatten, nachdem alle wieder atmen konnten.

Auf der Paddler's Night im Stadtpark-Beachclub wurden am Samstag die letzten Reserven des Tages auf der Tanzfläche mobilisiert. Über 1000 Paddler und Gäste bewunderten sich auf den Fotos des Tages auf einer Großbildleinwand und feierten bis spät in die Nacht.

Fazit für 2005: tolle Rennen, ausnehmend nette Teams, über 100 ehrenamtliche Helfer, Regen, der auch Cheerleadern der Hamburg Seadevils nichts ausmacht, strahlende Gesichter bei den Siegerehrungen, neue Freundschaften und alte Fehden, die es zu pflegen gilt.

Ergebnisse 2005

Ergebnisse 2. Hamburger Drachenboot Schülercup 2005


Ergebnisse "Enter the Dragon" Binnenalster 2005 Fun 200 Meter


Ergebnisse "Enter the Dragon" Binnenalster 2005 Fun 1500 Meter

Wir danken allen Unterstützern dieser Veranstaltung.
Besonders bedanken wir uns bei den involvierten Behörden, deren reibungslose Unterstützung uns auch dieses Jahr bei der Planung sehr hilfreich ist. Außerdem sind wir dem Hochschulsport Hamburg und den dazugehörigen und allen anderen Hamburger Drachenboot-Teams für die große Hilfsbereitschaft im besonderen Maße dankbar.

 

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image