Drachenboot Trommlerin, Drachenboot Festival Hamburg 2009

Das Drachenboot Festival 2008 - ein Resumee

Das Drachenboot Festival 2008 ist zu Ende gegangen. Wir möchten uns bei allen Teams, die dabei waren, ganz herzlich bedanken. Wir hatten viel Spaß mit euch.

Ein Resumee
Nachdem auch der letzte Teamcaptain am Samstagmorgen seine Unterlagen hatte, hieß es für die ersten Teams bereits "Are you Ready? - Attention! - Go!" Die Qualifikationsläufe wurden eine knappe und spannende Angelegenheit. Als die Rennklassen feststanden, durften alle Teams, die nur auf der 250m Sprintstrecke starteten nach den ersten Vorläufen ersteinmal verschnaufen.

Denn nun hieß es für 31 Teams so schnell wie möglich 1500m paddeln. Die Strecke führte über die Binnenalster auf die Außenalster und zurück. Spannend wurde es vor allem unter den ersten drei Plätzen. Hier konnten sich die Hmaburger Drachentöter (HUBC) mit 08.25.41 knapp vor den Hamburg Allstars (1. Hamburger Drachenboot Club), die mit 08.26.19 ins Ziel fuhren, den zweiten Platz sichern. Den ersten Platz holten sich die Wolfsdrachen 2 (Wolfsburger Kanu-Club), die mit 30 Sekunden Vorsprung 07.52.81 das Ziel erreichten. Gekürt wurden die Sieger am Samstagabend auf der Afterrace-Party im Café Seeterrassen, wo im Anschluss noch kräftig getanzt und gefeiert wurde.

Am Sonntagmorgen ging es bereits um 10Uhr weiter. Auf der 250m Strecke starteten zuerst die Teilnehmer der Hoffnungsläufe bis die Finalteilnahme feststand. In der Rennklasse FunFun belegte das Team Masters of Energy (Chiropraxis Landmann) mit 01.09.78 den ersten Platz, in der Rennklasse Fun konnte das Ream Skoda Dragons (01.06.87) dewn Sieg holen, in der Rennklasse FunSport gewann das Fluggi-Team (Fraport AG) mit 01.07.22 und in der Rennklasse Sport die Wolfsdrachen 2 (01.04.72)

Wir hoffen, euch hat das Wochenende mit uns gefallen. Bis nächstes Jahr.

Euer Orga-Team

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image